Neben der Deutschen Rentenversicherung hat nun auch der Deutsche Gewerkschaftsbund die Forderung aufgestellt, dass die gesetzliche Rentenversicherung reformiert werden muss. Insbesondere geht es bei der Diskussion darum, die Finanzierung der gesetzlichen Rente zu sicheren bzw. zusätzlichen finanzielle Freiräumen zu schaffen. Hierzu fordert der DGB, dass künftig jeder Personenkreis in der gesetzlichen Rentenversicherung zu versichern ist. Das bedeutet, dass neben Arbeitnehmer und Rentner, auch Selbständige, Führungskräfte oder Abgeordnete der Rentenversicherung angehören.
Bei einer entsprechenden Umsetzung könnte dann der Weg frei sein für eine einheitliche Rentenversicherung.