Steuererklärungen nicht korrekt

Eine Überprüfung einiger Finanzämter hat ergeben, dass nahezu jeder vierte Steuerbescheid von Rentnern falsch ist. Dies lag offensichtlich daran, dass Rentner zum großen Teil unwissentlich nicht korrekte Angaben beim ausfüllen der Steuererklärung gemacht haben

Komplizierte Formulare

Der Grund für die falschen Steuererklärungen liegt nach Ansicht des Finanzministeriums an den sehr komplexen und komplizierten Formularen. Die meisten Fehler entstehen dadurch, dass die notwendigen Angaben in den falschen Feldern eingetragen werden. Zum Teil ergeben sich dadurch Konsequenzen die eine höhere Steuerlast nach sich zieht. Auch werden häufig von den Rentnern die Angaben zu den Beiträgen der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen vergessen.

Überprüfung notwendig

Nachdem das Steuerrecht schwer verständlich ist, empfiehlt sich in jedem Fall den Steuerbescheid überprüfen bzw. die Steuererklärung durch einen Steuerberater machen zu lassen. Der Rentenberater und Krankenkassenbetriebswirt Marcus Kleinlein arbeitet in diesem Zusammenhang sehr vertrauensvoll mit der Steuerkanzlei Hallermeier zusammen. Hier können Sie Kontakt mit der Steuerkanzlei Hallermeier aufnehmen.