logo rentenberatung kleinlein

rentenbescheid stempel 2

Das neue Alterseinkünftegesetz

Seit 2005 sind die Steuern für Alterseinkünfte neu geregelt. Seit diesem Zeitpunkt zahlen Arbeitnehmer schrittweise geringere Steuern auf Beiträge zur Rente. Das dadurch eingesparte Geld ist für die private Altersvorsorge zu nutzen. Bis zum Jahr 2025 sinken die Steuern auf die Rentenversicherungsbeiträge in kleinen Schritten, anstelle dessen müssen Neurentner bis zum Jahr 2040 in ebensolchen Schritten auf ihre Rente immer höhere Steuern bezahlen. Es wird das Prinzip der nachgelagerten Besteuerung eingeführt.

Das hat für Arbeitnehmer letztendlich Vorteile, denn insgesamt betrachtet sind die Steuersätze im Alter aufgrund der geringeren Einkünfte niedriger. Experten vertreten die Meinung, dass das ...

Die Zahl der Erwerbsminderungsrentner nimmt ab

Rentenexperten der Deutschen Rentenversicherung haben festgestellt, dass die Zahl der bewilligten Erwerbsminderungsrenten immer weiter nach unten geht. In den 90er Jahren erhielten im Durchschnitt noch knapp 300 000 Bundesbürger eine Rente wegen eingetretener Berufsunfähigkeit oder Erwerbsminderung. Im Jahre 2006 erhielten nur ca. 160.000 Menschen eine solche Frührente. Dies bedeutet einen Rückgang von mehr als 45 Prozent.

Folgen der ...

Altersarmut steigt

Nicht erst mit dem großen Aufschrei, dass die Riester-Rente im Alter zu einer Rentenkürzung führt ist die Diskussion darüber entbrannt, ob in Zukunft nicht immer mehr Bundesbürger in die Altersarmut abrutschen.

Wie der Paritätische Wohlfahrtsverband in seiner jüngsten Studie festgestellt hat, werden in den nächsten 15 bis 20 Jahren etwa 2 Millionen Rentner mit der Altersarmut konfrontiert sein.

Überprüfung Rentenversicherungskonto

 

Auch die Politik hat es mittlerweile ...

Kontakt

Die Rentenberatung Kleinlein ist bundesweit für Sie tätig.

Rentenberater deutschlandweit verfügbar

Tel.: 0911/641 57 68
Fax: 0911/649 66 66

Kontaktformular »

Newsletter Anmeldung

captcha 

Service

Der Rentenberater berät, unterstützt und vertritt Sie in den Bereichen gesetzliche Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung.

 

KOMPETENT

DURCHSETZUNGSFÄHIG

ZIELFÜHREND

rentenberater2