logo rentenberatung kleinlein

rentenbescheid stempel 2

20 Millionen Rentner müssen sich zum 01.07.2008 auf eine geringe Rentenerhöhung einstellen.
Schon 2007 betrug die Rentenerhöhung nur 0,54 %. Zum Jahreswechsel wurde noch mit einer Rentensteigerung von etwa 1 % gerechnet. Siehe hierzu „Rentenerhöhung ab 01.07.2008".Doch was sich jetzt anbahnt und über die Presse mitgeteilt wird ist schon sehr enttäuschend. Demnach sollen die Renten zur Jahresmitte nur in Höhe von 0,5 % steigen.

Rentensteigerung führt fast zur Nullrunde

Wenn es wirklich bei der geringen Anpassung bleibt, erhalten die Rentner fast eine Nullrunde. Bedingt durch die gleichzeitige Erhöhung der Pflegeversicherungsbeiträge zum 01.07.2008 um 0,25 % beträgt dann die Rentensteigerung nicht mehr 0,5 % sondern nur noch 0,25 %.
Somit wird das Rentenniveau sogar unter dem des Jahres 2007 liegen.

Wirtschaftsaufschwung geht an Rentner vorbei

Fakt ist, dass der in letzten beiden Jahren entwickelte Wirtschaftsaufschwung ganz klar an den Rentnern vorbeigeht. Grund hierfür ist, dass die Berechnung der Rentenanpassung nicht nach der Entwicklung der Löhne und Gehälter erfolgt und somit eine gleichrangige Rentensteigerung ausscheidet.

Politik stellt die Rentner an den Pranger

Mit der zu erwartenden Rentensteigerung und der Erhöhung der Pflegeversicherungsbeiträge schiebt der Gesetzgeber die heutigen Rentner auf das Abstellgleis. Bei einer durchschnittlichen Bruttorente von etwa 1.200,-- € fällt es schwer, dass sich Rentner noch ihren Lebensunterhalt leisten können.
Schnell kommen dann wieder die berechtigten Diskussionen zu der Thematik Altersarmut und Grundsicherung auf.
Die Bundesregierung muss sich daher, insbesondere für das Wahljahr 2009, etwas einfallen lassen, damit etwa 20 Millionen Wählerstimmen nicht zu sehr verärgert werden.

Rentenberater unterstützen Sie

In allen Angelegenheiten der gesetzlichen Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung stehen Ihnen kompetente und unabhängige Rentenberater zur Verfügung. Fragen zur gesetzlichen Sozialversicherung beantworten Ihnen die Rentenberater Marcus Kleinlein und Helmut Göpfert.

Kontakt

Die Rentenberatung Kleinlein ist bundesweit für Sie tätig.

Rentenberater deutschlandweit verfügbar

Tel.: 0911/641 57 68
Fax: 0911/649 66 66

Kontaktformular »

Newsletter Anmeldung

captcha 

Service

Der Rentenberater berät, unterstützt und vertritt Sie in den Bereichen gesetzliche Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung.

 

KOMPETENT

DURCHSETZUNGSFÄHIG

ZIELFÜHREND

rentenberater2