Renteninformation

Im Artikel „Rentenversicherungskonto oftmals lückenhaft“ wurde auf die Renteninformation der Deutschen Rentenversicherung hingewiesen. Die Renteninformation speichert alle rentenrechtlichen Zeiten des Erwerbslebens. Außerdem wird auf Grund der hinterlegten Beitragszeiten eine Hochrechnung der Rente im Alter angezeigt. D.h. die Deutsche Rentenversicherung errechnet mit wie viel Rente der Versicherte im Alter rechnen kann.

Es handelt sich dabei um eine Schätzung auf der Basis der bereits gespeicherten rentenrelevanten Zeiten und einer Prognose auf künftige Beitragszeiten.

Private Altersvorsorge

Die Renteninformation zeigt zum einen auf, mit welchen Rentenansprüchen man aus der gesetzlichen Rentenversicherung rechnen kann und was zusätzlich noch in die private Altersvorsorge investiert werden muss.
Denn eines ist klar. Die gesetzliche Rente wird alleine nicht mehr ausreichen den Lebensunterhalt im Alter finanzieren zu können. Es gibt mehrere Möglichkeiten (z.B. Betriebsrenten, Riester-Rente, private Altersvorsorge) sich im Alter abzusichern.
Je früher darauf reagiert wird, desto geringer sind die finanziellen Sorgen im Alter.

Auskunft, Beratung und Aufklärung

Zu allen Fragen rund um das Thema gesetzliche Rentenversicherung von der Krankenkasse steht Ihnen der Rentenberater Marcus Kleinlein jederzeit zur Verfügung.