logo rentenberatung kleinlein

rentenbescheid stempel 2

Bundesarbeits- und Sozialminister Olaf Scholz hält an seiner Politik zur Einführung von Mindestlöhnen in allen Berufszweigen fest. Auf der einen Seite werden durch höhere Verdienste der Arbeitnehmer die Rentenkassen erhöht und auf der anderen Seite werden die einzelnen Rentenansprüche höher ausfallen, so Scholz in einem Interview mit der Bild-Zeitung am 22.01.2008

Pflichtbeitragszeiten

Zu den Beitragszeiten gehören in erster Linie die Pflichtbeitragszeiten. Es sind die wichtigsten rentenrechtlichen Zeiten. Diese Zeiten sind maßgebend für den späteren Rentenanspruch. Sie sind für die Anrechnung der Wartezeit (Vorversicherungszeit), insbesondere für folgende Rentenarten erforderlich:

  • Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit
  • Altersrente für Frauen
  • Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeitarbeit

Nachfolgend werden die ...

Altersarmut steigt

Nicht erst mit dem großen Aufschrei, dass die Riester-Rente im Alter zu einer Rentenkürzung führt ist die Diskussion darüber entbrannt, ob in Zukunft nicht immer mehr Bundesbürger in die Altersarmut abrutschen.

Wie der Paritätische Wohlfahrtsverband in seiner jüngsten Studie festgestellt hat, werden in den nächsten 15 bis 20 Jahren etwa 2 Millionen Rentner mit der Altersarmut konfrontiert sein.

Überprüfung Rentenversicherungskonto

 

Auch die Politik hat es mittlerweile ...

Kontakt

Die Rentenberatung Kleinlein ist bundesweit für Sie tätig.

Rentenberater deutschlandweit verfügbar

Tel.: 0911/641 57 68
Fax: 0911/649 66 66

Kontaktformular »

Newsletter Anmeldung

captcha 

Aktuell sind 104 Gäste und keine Mitglieder online

Service

Der Rentenberater berät, unterstützt und vertritt Sie in den Bereichen gesetzliche Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung.

 

KOMPETENT

DURCHSETZUNGSFÄHIG

ZIELFÜHREND

rentenberater2