logo rentenberatung kleinlein

rentenbescheid stempel 2

Nachfolgend erhalten sie einen Überblick über die wichtigsten Rechengrößen und Grenzwerte in der Sozialversicherung für das Jahr 2009

Beitragssätze

Krankenversicherung:
allgemeiner Beitragssatz 15,5 % (0,9 % Sonderbeitrag enthalten)
ermäßigter Beitragssatz: 14,9 €  (0,9 % Sonderbeitrag enthalten)
Anm.: Ab 01.01.2009 gilt für alle Krankenkassen ein bundeseinheitlicher Beitragssatz

Pflegeversicherung:
1,95 % zzgl. 0,25 % bei Kinderlosen

Rentenversicherung:
19,9 %

Arbeitslosenversicherung:

Voraussichtlich 2,8 %

Jahresarbeitsentgeltgrenze für die Kranken- und Pflegeversicherung

48.600,-- € jährlich
4.050,-- € monatlich

Besondere Jahresarbeitsentgeltgrenze für die Kranke- und Pflegeversicherung
Anm.: Gilt für Arbeitnehmer, bei denen bereits am 31.12.2002 Versicherungsfreiheit bestanden hat.

44.100,-- € jährlich
3.675,-- € monatlich

Bezugsgröße

30.240,--€ jährlich (alte Bundesländer)
2.520,--€ monatlich (alte Bundesländer)

25.620,--€ jährlich (neue Bundesländer)
2.135,--€ monatlich (neue Bundesländer)

Beitragsbemessungsgrenze in der Kranken- und Pflegeversicherung

44.100,--€ jährlich (alte und neue Bundesländer)
3.675,--€ monatlich (alte und neue Bundesländer)

Beitragsbemessungsgrenze in der Renten- und Arbeitslosenversicherung

64.800,--€ jährlich (alte Bundesländer)
5.400,--€ monatlich (alte Bundesländer)

54.600,--€ monatlich (neue Bundesländer)
4.550,--€ monatlich (neue Bundesländer)

Einkommensgrenzen in der Familienversicherung

360,--€ monatlich
400,--€ monatlich bei der Ausübung einer geringfügigen Beschäftigung

Geringfügigkeitsgrenze

400,-- €


Kontakt

Die Rentenberatung Kleinlein ist bundesweit für Sie tätig.

Rentenberater deutschlandweit verfügbar

Tel.: 0911/641 57 68
Fax: 0911/649 66 66

Kontaktformular »

Newsletter Anmeldung

captcha 

Service

Der Rentenberater berät, unterstützt und vertritt Sie in den Bereichen gesetzliche Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung.

 

KOMPETENT

DURCHSETZUNGSFÄHIG

ZIELFÜHREND

rentenberater2