logo rentenberatung kleinlein

rentenbescheid stempel 2

Ausgleich für eine drohende Altersarmut

Rentner denen es finanziell nicht besonders gut geht haben oft die Befürchtung, dass ihnen künftig die Altersarmut droht. Sie scheuen dabei auch den Gang zum Sozialamt. Sei es aus (falscher) Scham oder aus der Sorge heraus, dass das Sozialamt auf nahe Angehörige Rückgriff nimmt.

Damit Rentner nicht in diese Armut driften hat der Gesetzgeber sich diesem Problem angenommen und schon im Jahre 2003 die Grundsicherung eingeführt. Die Grundsicherung soll ein finanzielles „Auffangbecken“ für Rentner mit sehr geringen Altersbezügen sein.

Überblick zur Grundsicherung

Zunächst einmal muss klar gestellt werden, dass die Grundsicherung keine Grundrente ist. Vielmehr ist die Grundsicherung am persönlichen ...

und Verlängerung ALG I

Ab dem 01.01.2008 wird der Beitragssatz in der Arbeitslosenversicherung von z. Zt. 4,2 Prozent auf 3,3 Prozent gesenkt. Dies führt zu einer finanziellen Beitragsentlastung der Arbeitnehmer in Höhe von nur 0,45 Prozent, da die Beiträge je zur Hälfte vom Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber getragen.... werden. Außerdem wird im Jahr 2008 die Bezugsdauer des Arbeitslosengeld I verlängert. Danach erhalten Arbeitslose ab dem 50. Lebensjahr 15 Monate, 55-Jährige 18 Monate und ...

Kontakt

Die Rentenberatung Kleinlein ist bundesweit für Sie tätig.

Rentenberater deutschlandweit verfügbar

Tel.: 0911/641 57 68
Fax: 0911/649 66 66

Kontaktformular »

Newsletter Anmeldung

captcha 

Service

Der Rentenberater berät, unterstützt und vertritt Sie in den Bereichen gesetzliche Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung.

 

KOMPETENT

DURCHSETZUNGSFÄHIG

ZIELFÜHREND

rentenberater2