logo rentenberatung kleinlein

rentenbescheid stempel 2

Rollstuhlbikes werden von Krankenkasse übernommen

Anspruch auf Rollstuhlbike

Bei einem Rollstuhlbike handelt es sich um eine Zugvorrichtung, die an einem Rollstuhl angekuppelt und über eine Handkurbel bedient wird.
Das Bundessozialgericht hat in zwei Grundsatzurteilen vom 18.05.2011, Az. B 3 KR 7/10 R und B 3 KR 12/10 R, entschieden, unter welchen Voraussetzungen ein Rollstuhlbike von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden muss.
Es geht dabei immer um die Frage, ob der Behinderte mit einem Rollstuhlbike dann zu versorgen ist, wenn er sich dadurch eine gewisse Mobilität bewahren kann. Damit ist nicht nur die nähere Umgebung ausgehend von der Wohnung maßgebend sondern darüber hinaus das erreichen von Arbeit- und Freizeitwegen.
Die Krankenkasse verneinte zuvor bei der Klägerin die ...

Fettabsaugung ist keine Leistung der Krankenkasse

Keine Kostenübernahme für neue Behandlungsmethode

Auch wenn es sich um eine mit Schmerz behaftete Anhäufung von Fettgewebe handelt, müssen die gesetzlichen Krankenkassen keine Kosten für eine Fettabsaugung übernehmen. Eine Kostenübernahme für eine Liposuktion ist ambulant nur dann möglich, wenn der Gemeinsame Bundesausschuss, zusammengesetzt aus Vertretern der Krankenkassen und Ärzten, diese Behandlungsform positiv bewertet hat. Man spricht dann von einer anerkannten neuen Untersuchungs- und ...

Krebsdiagnostik im Ausland keine Leistung der Krankenkasse

Nicht im Leistungskatalog enthalten

Gesetzliche Krankenkassen sind nicht verpflichtet, sämtliche Kosten für diverse Leistungen zu übernehmen. Dies gilt auch, wenn es sich dabei um eine lebensbedrohliche Krankheit handelt, bei der es auch andere Möglichkeiten zur Behandlung gibt, die dann die Krankenkasse bezahlt. Zu dieser Auffassung kam das Hessische Landessozialgericht in seinem Urteil vom 17.04.2012, Az. L 1 KR 298/10
In der Begründung wurde festgestellt, dass die Krankenkassen den ...

Kontakt

Die Rentenberatung Kleinlein ist bundesweit für Sie tätig.

Rentenberater deutschlandweit verfügbar

Tel.: 0911/641 57 68
Fax: 0911/649 66 66

Kontaktformular »

Newsletter Anmeldung

captcha 

Service

Der Rentenberater berät, unterstützt und vertritt Sie in den Bereichen gesetzliche Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung.

 

KOMPETENT

DURCHSETZUNGSFÄHIG

ZIELFÜHREND

rentenberater2