logo rentenberatung kleinlein

rentenbescheid stempel 2

Maschinelle Übermittlung der Entgeltbescheinigung

Verpflichtung seit Juli 2011

Bis einschl. 30.06.2011 wurden die Verdienst- bzw. Entgeltbescheinigung zur Berechnung von Entgeltersatzleistungen wie Krankengeld, Verletzten- und Mutterschaftsgeld auf dem Postweg an die Krankenkassen und Berufsgenossenschaften übermittelt. Seit dem 01.07.2011 gilt nur noch die maschinelle Übermittlung per Datenträgeraustausch. Man geht dabei den gleichen Weg wie im bereits existierenden Verfahren zum elektronischen Weiterleitung der Beitragsnachweise und Meldungen.

Datenannahmestellen der Krankenkassen

Empfänger der von den Arbeitgebern weitergegebenen Daten sind die Datenannahmestellen der Krankenkassen. Die Entgeltbescheinigungen sind an die zuständige Krankenkasse des Arbeitnehmers elektronisch zu ...

Anpassung der Entgeltersatzleistungen ab 01.07.2011

Neuer Anpassungsfaktor

Die Höhe des Krankengeldes, Verletztengeldes und auch Übergangsgeldes wird jeweils nach Ablauf eines Jahres der Zahlung entsprechend angepasst. Der vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales festgelegte Anpassungsfaktor richtet sich an die Entwicklung der Löhne und Gehälter aller Arbeitnehmer im Vergleich zum vorvergangenen zum vergangenen Kalenderjahr.
Der nun bekanntgegebene Anpassungsfaktor ergibt zum 01.07.2011 einen Wert von 1,0229. Deshalb erfolgt eine Anpassung ...

Keine Krankengelddynamisierung vom 01.07.2010 bis 30.06.2011

Anpassung Krankengeld

Das Krankengeld aber auch Verletztengeld oder Übergangsgeld wird bei einer länger andauernden Arbeitsunfähigkeit nach Ablauf eines Jahres seit dem Ende des Bemessungszeitraums entsprechend der Veränderung der Bruttolöhne eines Arbeitnehmers vom vorvergangenen zum vergangenen Kalenderjahr an die Entwicklung der Bruttoarbeitsentgelte angepasst.
Hierzu teilt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales regelmäßig bis zum 30.06. eines jeden Kalenderjahres den entsprechenden ...

Kontakt

Die Rentenberatung Kleinlein ist bundesweit für Sie tätig.

Rentenberater deutschlandweit verfügbar

Tel.: 0911/641 57 68
Fax: 0911/649 66 66

Kontaktformular »

Newsletter Anmeldung

captcha 

Service

Der Rentenberater berät, unterstützt und vertritt Sie in den Bereichen gesetzliche Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung.

 

KOMPETENT

DURCHSETZUNGSFÄHIG

ZIELFÜHREND

rentenberater2