logo rentenberatung kleinlein

rentenbescheid stempel 2

2007 ist der Krankenstand seit Jahren wieder angestiegen. Bis zum Oktober 2007 wurde ein Krankenstand von 3,74 % erreicht. 2006 waren es nur 3,49 % gewesen. Als mögliche Ursache für den Anstieg seit den letzten zehn Jahren könnte der hohe Leistungsdruck der Arbeitnehmer sein. Immer häufiger ist festzustellen, dass psychische Erkrankungen zur Arbeitsunfähigkeit führen.

Was ist eine Chlamydia trachomatis Infektion

Es handelt sich dabei um eine bakterielle Erkrankung, die häufig durch ungeschützten Geschlechtsverkehr und wechselnden Partnern auftritt. Durch die Infektion kann es bei Frauen zu Entzündungen im Unterleib kommen mit der Folge, dass die Eileiter verkleben und eine Sterilität eintritt. Eine natürliche Schwangerschaft ist dann ausgeschlossen.

Wie wird diese Infektion behandelt?

Um eine Neuinfektion zu vermeiden, müssen alle Partner schnell ...

Allgemeines

Oft kommt es vor, dass die Kinder krank sind und versorgt werden müssen. Wenn beide Eltern berufstätig sind und einer von ihnen zu Hause bleiben muss, besteht von Seiten der gesetzlichen Krankenkassen ein Anspruch auf ein sog. Kinderpflege-Krankengeld. Nachfolgend erhalten Sie nähere Informationen über die Anspruchsvoraussetzungen

Wann gibt es ein Kinderpflege-Krankengeld

Versicherte einer gesetzlichen Krankenkasse erhalten unter folgenden Voraussetzungen ein ...

Kontakt

Die Rentenberatung Kleinlein ist bundesweit für Sie tätig.

Rentenberater deutschlandweit verfügbar

Tel.: 0911/641 57 68
Fax: 0911/649 66 66

Kontaktformular »

Newsletter Anmeldung

captcha 

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

Service

Der Rentenberater berät, unterstützt und vertritt Sie in den Bereichen gesetzliche Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung.

 

KOMPETENT

DURCHSETZUNGSFÄHIG

ZIELFÜHREND

rentenberater2